Scheiß Umweltschützer*innen

Ich wollte nie radikal sein. Radikale Veganerin, radikale Feministin, radikale Umweltschützerin. Denn der Großteil aller Menschen hört dann auf, dir zuzuhören. Ich habe immer darauf plädiert, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Einfach so zu leben, wie ich es für richtig halte und große Hoffnung darauf zu setzen, dass andere Menschen das inspiriert. Doch was […]

Weiterlesen...


Fempowerment heißt das Zauberwort

Viele junge Frauen und auch Männer verdrehen bereits die Augen wenn sie das Wort „Feminismus“ nur hören – es wird durch beinahe geschlossene Lippen gezischt wie ein schlimmes  Schimpfwort. „Was soll das alles?“, fragen sich viele. Wir Frauen haben doch schon so viel erreicht! Wir dürfen arbeiten – hey cool! Aber wir Frauen verdienen oft […]

Weiterlesen...


Integration durch Partizipation?

Auch die Jugend von heimaten e.V. ist beim „Bayerischen Tag der Jugend“ in Brüssel mit dabei gewesen. heimaten e.V., mit Untertitel „Netz für Chancengleichheit“, setzt sich ein für interkulturellen Dialog, Chancengleichheit, Bildung, Jugendarbeit und Austausch ein. Willkommen ist dabei jede*r – ganz egal, welcher Herkunft oder welchen Geschlechts. Dadurch, dass alle mitmachen können, trägt der Verein […]

Weiterlesen...


Zukunftswerkstätten – Der Exportschlager aus Kulmbach

Wer an Kulmbach denkt, der denkt möglicherweise an nichts. Oder nichts Spektakuläres. Aber es gibt einen Exportschlager aus dem Ort: Das Projekt der Zukunftswerkstätten ist sogar so erfolgreich, dass es es bereits beim Deutschen Engagementpreis unter die Top-Ten geschafft hat, den Wettbewerb „Familienfreundliches Oberfranken“ gewonnen und auch beim „Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt“ abgeräumt hat. Wir sehen, […]

Weiterlesen...


Impressionen vom Bayerischen Tag der Jugend in Brüssel

Am 9. Juli 2018 fand in der Bayerischen Vertretung in Brüssel der Tag der Jugend statt. Eingeladen waren sechs Jugendorganisationen, die Workshops gestalteten und mit Experten diskutierten. Im Folgenden sollen einige Impressionen gezeigt werden – sowohl von Location und Stimmung, als auch von der Arbeit in den Workshops selber.  

Weiterlesen...


The Third Place 2 Be #Nußbaumpark – Kultur als Waffe an einem „Unort“?

Die klare Antwort von Zehra Spindler, der Organisatorin vom Nußbaumpark-Projekt: „Nein, ganz im Gegenteil.“ Das war nicht die Intention hinter dem Projekt. Wie bestimmt viele von euch schon das ein oder andere Mal in der Presse gelesen haben, ist der Park – sagen wir mal – etwas zwielichtig. Hier kommt es beispielsweise zu Drogendeals und aufgrund […]

Weiterlesen...


Der 101. Katholikentag – Eine Suche nach Frieden

Der 101. Katholikentag machte dieses Jahr Halt in Münster. Gerade einmal vier Wochen, nachdem die Stadt von einer Amokfahrt erschüttert wurde, suchten hier gut 70 000 Christinnen und Christen aus ganz Deutschland nach Frieden, war dies doch das Motto das Katholikentages: „Suche Frieden“. Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Eindruck über das rege Treiben vom […]

Weiterlesen...


Earth without art is just Eh – Earth without plastic stays Earth

Auch dieses Jahr findet am 22. April wieder der Earth Day statt. Dieses Jahr unter dem Motto „Stoppt die Plastikvermüllung“, um auf die Plastikflut aufmerksam zu machen. Aus aktuellem Anlass also möchten wir dieses wichtige Thema, das uns alle betrifft, auch auf unserem Blog aufgreifen. Alleine beim Einkaufen findet man sich in der immer gleichen […]

Weiterlesen...


#Jung&Politisch: Clara, 21, Aktivistin.

Wenn Clara auf ihrem roten Fahrrad um die Ecke auf das Uni-Gelände geradelt kommt, würde man sie eigentlich nicht sofort als Aktivistin erkennen. Sie hat keine Banner oder Buttons dabei, schreit keine Parolen, und auf der Stirn geschrieben steht ihr ihr Aktivistenleben auch nicht. Eigentlich führt sie ein ganz normales Leben: Sie studiert in Lüneburg, […]

Weiterlesen...